Verantwortlichkeiten

 

Schulleitung

 

Die Schulleitung trägt die Gesamtverantwortung für die Einhaltung der Schulordnung. Sie steht dabei im Gespräch mit den Lehrkräften, den Kindern und Eltern und dem Betreuungspersonal, vor allem dann, wenn die getroffenen Vereinbarungen nicht eingehalten werden.

 

 

Lehrkräfte 

  • Die Lehrerinnen nehmen ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag ernst und halten sich an die getroffenen Vereinbarungen - sowohl in der Durchsetzung der gemeinsam vereinbarten Regeln, als auch durch vorbildhaftes Verhalten.
  • Sie schaffen eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich die Kinder sicher und geborgen fühlen können.
  • Sie informieren bei mehrmaligen Regelverstößen die Schulleitung und die Eltern des jeweiligen Kindes und suchen gemeinsam nach Lösungen zur Verhaltensänderung.

 

Schülerinnen und Schüler

 

  • Sie übernehmen zunehmend Verantwortung für ihr eigenes Lernen: Sie erledigen ihre Arbeit sorgfältig, erscheinen pünktlich zum Unterricht und halten das notwendige Material ordentlich bereit.
  • Sie gehen pfleglich mit den Schulräumen und Materialien um und fühlen sich für die Sauberkeit im Schulgebäude und auf dem Schulgelände mit verantwortlich.
  • Sie beachten die Anweisungen aller Lehrkräfte und befolgen diese umgehend.
  • Sie strengen sich an und ermöglichen das auch ihren Mitschülern, indem sie diese bei ihrer Arbeit oder in ihrem Spiel nicht stören.
  • Sie bemühen sich um ein freundliches und höfliches Miteinander, nehmen auf andere Mitschüler Rücksicht und grenzen niemanden aus.

 

Eltern

 

  • Sie sprechen mit ihrem Kind und machen ihm deutlich, welches Verhalten die Schule von ihm erwartet.
  • Sie unterstützen die Schule in der Einhaltung der Schulordnung und der damit verbundenen Disziplin.
  • Sie dafür sorgen, dass das Kind
    • pünktlich zum Unterricht erscheint
    • benötigte Arbeitsmaterialien bereit hat
    • die Hausaufgaben macht
    • ein gesundes Pausenfrühstück mitbringt
    • der Witterung angepasst gekleidet ist.
  • Sie nehmen Anteil an den schulischen Erlebnissen ihres Kindes und schätzen es dabei in seiner Persönlichkeit und seinen Reaktionen richtig ein.
  • Sie suchen bei Auffälligkeiten den Kontakt zur Schule und suchen im gemeinsamen Gespräch nach Lösungen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok